vergrößernverkleinern
Juventus FC v AS Roma - Serie A
Sami Khedira muss wohl gegen Neapel passen © Getty Images

Sami Khedira steht Juventus Turin im Spitzenspiel gegen den SSC Neapel nun doch zur Verfügung. Mitverantwortlich ist die Arbeit mit DFB-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.

Weltmeister Sami Khedira (28) von Juventus Turin steht nach überstandener Adduktorenverletzung im Kader des italienischen Rekordmeisters für das Spitzenspiel der Serie A gegen den Tabellenführer SSC Neapel am Samstag (20.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+). 

Das teilte Juve am Freitagabend mit.

Der Nationalspieler hatte zuletzt unter Aufsicht des DFB-Mannschaftsarztes Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt trainiert und es dadurch geschafft, für die wichtige Partie im Kampf um den Titel doch noch rechtzeitig fit zu werden.

Ob er auch in der Startelf stehen wird, ließ Trainer Massimiliano Allegri offen.

Juventus hat zwei Punkte Rückstand auf Neapel.

Damit steht Khedira seinem Team auch im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München (23. Februar) zur Verfügung. Khedira hatte sich am 31. Januar verletzt.

Der im vergangenen Sommer ablösefrei von Real Madrid nach Turin gewechselte Mittelfeldspieler laborierte in dieser Saison schon mehrmals an diversen Muskelverletzungen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel