vergrößernverkleinern
AC Milan v US Citta di Palermo - Serie A
Sinisa Mihajlovic (l.) attackiert seinen eigenen Spieler Mario Balotelli © Getty Images

Milans Trainer Sinisa Mihajlovic wirft dem Skandalstürmer mangelnde Reife und Konzentrationsfähigkeit vor. Balotelli müsse sich auf dem Weg zur Topform selbst helfen.

Trainer Sinisa Mihajlovic hat seinen Spieler Mario Balotelli harsch kritisiert.

"Balotelli ist vom psychologischen Standpunkt nicht in der Lage, als Stammspieler eingesetzt zu werden. Er muss reifer werden. Mario konzentriert sich nicht", sagte der Coach des AC Mailand vor dem vor dem Auswärtsspiel bei Chievo Verona (0:0).

Der Coach weiter: "Ich verlange von ihm nicht viel, doch dieses Wenige muss er umsetzen. Seine Verbesserung hängt nur von ihm ab. Wir helfen ihm, wie wir nur können, doch er muss sich selber helfen."

Der 25-jährige Balotelli war im vergangenen August nach einem enttäuschenden Gastspiel beim FC Liverpool auf Leihbasis nach Mailand zurückgekehrt. Er musste sich im vergangenen November in München einer Schambeinoperation unterziehen. Seitdem hat er seine Top-Form noch nicht wieder erreicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel