vergrößernverkleinern
AS Roma v Bologna FC - Serie A
Antonio Rüdiger (r.) ist vom VfB Stuttgart nach Rom ausgeliehen © Getty Images

Der Nationalspieler kommt mit dem AS Rom nicht über ein Unentschieden gegen Bologna heraus. Die direkte Qualifikation für die Champions League rückt in weite Ferne.

Der AS Rom und sein deutscher Nationalspieler Antonio Rüdiger haben im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Die Giallorossi kamen am Montagabend zum Abschluss des 32. Spieltages in der italienischen Serie A nur zu einem 1:1 (0:1) gegen den FC Bologna. Die Führung der Gäste durch Luca Rossinetti (25.) glich Roms ägyptischer Nationalspieler Mohamed Salah (50.) aus.

Rom hat mit 64 Punkten vor den letzten sechs Saisonspielen bereits sechs Zähler Rückstand auf den Tabellenzweiten SSC Neapel (70), der am Sonntag 3:0 gegen Verona gewonnen hatte.

Souveräner Spitzenreiter ist Juventus Turin (76). Als Dritter wäre der AS Rom aber in der Qualifikation für die Königsklasse, der Vorsprung auf Inter Mailand auf Rang vier schrumpfte auf sechs Punkte.

Innenverteidiger Antonio Rüdiger spielte 90 Minuten durch. An seiner Weiterverpflichtung ist Rom offenbar stark interessiert, er ist bislang für vier Millionen Euro vom Bundesligisten VfB Stuttgart ausgeliehen. Der dreimalige italienische Meister ist laut Medien bereit, neun Millionen Euro Ablöse zu zahlen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel