Video

Schrecksekunde in der Copa Libertadores : Ein Zaun geht zu Bruch und mehrere Zuschauer fallen in die Tiefe. Wie durch ein Wunder bleiben ernsthafte Verletzungen aus.

Im Viertelfinale des brasilianischen Copa Libertadores zwischen dem FC Sao Paulo und Atletico Minero ist es zu einem Zwischenfall gekommen, bei dem mehrere Fans verletzt wurden. Ein später Treffer der Gastgeber versetzte die Fans des FC Sao Paulo so sehr in Ekstase, dass ein Zaun in einem der Blocks zu Bruch ging.

Gleich mehrere Anhänger der Heimmannschaft stürzten wegen des nachgebenden Zauns knapp zwei Meter in die Tiefe. 15 Fans sollen bei dem Vorfall verletzt worden sein, wie durch ein Wunder trug allerdings keiner der betroffenen Zuschauer ernsthafte Schäden davon. 

In Folge des Vorfalls wurde das Spiel für fünf Minuten unterbrochen, in denen Spieler und Klub-Offizielle den gestürzten Fans zur Hilfe eilten. Ob der zerbrochene Zaun schon vor Beginn des Spiels Mängel aufwies, ist nicht bekannt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel