vergrößernverkleinern
VfB Stuttgart v Borussia Dortmund - Bundesliga
Filip Kostic will den VfB Stuttgart verlassen © Getty Images

Ein italienischer Topklub macht dem Hamburger SV im Werben um Stuttgarts Filip Kostic Konkurrenz. Auch ein spanischer Verein ist noch in der Verlosung.

Der Hamburger SV galt bislang als großer Favorit, wenn es um die Zukunft von Filip Kostic ging. 14 Millionen Euro haben die Hanseaten für den Flügelspieler vom VfB Stuttgart angeblich schon geboten - immer noch nicht genug für den Absteiger.

Nun droht dem HSV harte Konkurrenz: Laut kicker hat Inter Mailand eine Anfrage an Stuttgart gesandt, um den 23-Jährigen abzuwerben. Die Nerrazzurri wollen ihr Flügelspiel unbedingt verstärken und sehen im Serben dafür den idealen Spieler.

Dritter interessierter Klub ist der FC Valencia, der aber laut Marca erst noch Geld einnehmen muss, um den Transfer zu stemmen. Dieses soll durch einen Verkauf von Alvaro Negredo zusammen kommen - der Stürmer soll den Klub verlassen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel