vergrößernverkleinern
Antonio Rüdiger vom AS Rom
Rüdiger verpasste die Europameisterschaft aufgrund einer Verletzung © Getty Images

Roma-Star Antonio Rüdiger fühlt sich in der ewigen Stadt sehr wohl. Trotz der Gerüchte war deshalb ein Wechsel zu einem europäischen Topklub nie ein Thema.

Ein Abschied vom italienischen Erstligisten AS Rom war für Nationalspieler Antonio Rüdiger trotz zahlreicher Gerüchte nie ein ernsthaftes Thema. Das versicherte der derzeit verletzte Abwehrspieler am Freitag.

"Dass ein Abschied aus Rom angeblich schon kurz bevorstand, wurde nur so in der Presse geschrieben. Ich habe jederzeit gesagt, dass ich mich hier wohlfühle", sagte der 23-Jährige: "Arsenal, Paris, Chelsea, Borussia Dortmund und noch viele andere wurden in den Medien gehandelt, während ich mich darüber nur gewundert hatte und mich mit dem Kopf ausschließlich mit der EURO in Frankreich beschäftigt hatte."

Für die am Wochenende beginnende Saison habe die Roma "eine ordentliche Mannschaft beisammen aus jungen, aber auch sehr erfahrenen Spielern."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel