vergrößernverkleinern
FBL-WC2015-U20-ARG-AUT
Giovanni Simeone lief zuletzt für das argentinische Olympiateam auf © Getty Images

Der Sohn von Atletico-Trainer Diego Simeone verlässt Argentinien und unterschreibt in Italien. Filius Giovanni begibt sich damit auf die Spuren des Vaters.

Giovanni Simeone, Sohn des berühmten Atletico-Coaches Diego, will seine Karriere in Europa aufblühen lassen.

Der 21-Jährige wechselt für drei Millionen Euro von River Plate zum FC Genua in die Serie A. In Genua unterschrieb der Stürmer, der für Argentinien bei den Olympischen Spielen teilnahm, einen Fünfjahresvertrag.

Vater Diego wechselte einst ebenfalls nach Italien (Pisa), bevor er in Spanien beim FC Sevilla sowie Atletico Madrid Karriere machte. Der Filius will ihm nun nacheifern.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel