Video

Der AS Rom verspielt in Cagliari eine komfortable Führung und hinkt in der Tabelle hinterher. Inter Mailand stottert weiter. Tabellenführer ist ein Überraschungsteam.

Der AS Rom hat durch ein 2:2 bei Cagliari Calcio die Tabellenführung der Serie A verpasst.

Für die Roma verwandelte Diego Perotti (6.) bereits seinen dritten Elfmeter im zweiten Liga-Spiel erfolgreich. Kevin Strootman (46.) erhöhte nach der Pause, doch Marco Borriello (56.) und Marco Sau (88.) gelang der Ausgleich für die Sarden. Bereits beim 4:0-Auftaktsieg gegen Udinese Calcio hatte der Argentinier Perotti zweimal per Elfmeter für den Europa-League-Teilnehmer getroffen

Der GFC Genua drehte sein Spiel beim FC Crotone noch zu einem 3:1 (0:1) und schob sich nach dem Ausrutscher der Roma an die Tabellenspitze.

FC Internazionale v US Citta di Palermo - Serie A
Mauro Icardi (l.) gleicht für Inter Mailand aus © Getty Images

Davor gelang Inter Mailand auch im zweiten Saisonspiel der Serie A kein Sieg, damit rennt der Verein nach dem 1:1 gegen US Palermo bereits der Spitzengruppe hinterher.

Andrea Rispoli (48.) brachte die Gäste kurz nach der Pause in Führung, Mauro Icardi glich für Inter aus (72.).

Die Gastgeber von Trainer Frank de Boer mühten sich speziell in der zweiten Halbzeit, spielten sich jedoch kaum nennenswerte Torchancen heraus.

Am ersten Spieltag hatte Inter ein 0:2 bei Chievo Verona kassiert. Palermo hat wie die Mailänder nach zwei Spielen einen Punkt auf dem Konto.

Siegreich war hingegen Mario Gomez' Ex-Klub AC Florenz. Nach der Auftaktniederlage gegen Juventus Turin gewann die Fiorentina am Sonntag gegen Chievo Verona 1:0 (1:0). Bereits am Samstag hatte Sami Khedira den zweiten Sieg mit der alten Dame gefeiert. Mit seinem zweiten Saisontor sicherte der Weltmeister das 1:0 bei Lazio Rom. Der AC Mailand musste hingegen eine bittere 2:4-Pleite gegen den SSC Neapel hinnehmen und ist Elfter.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel