vergrößernverkleinern
Francesco Totti knackt einen Meilenstein © Getty Images

Francesco Totti bricht im Spiel gegen den FC Turin die 250-Tore-Marke in der Serie A. Nur noch ein ehemaliger Profi liegt vor dem 39-Jährigen.

Die italienische Fußball-Ikone  Francesco Totti hat kurz vor ihrem 40. Geburtstag die historische Marke von 250 Toren in der Serie A erreicht.

Der ewige Capitano erzielte beim 1:3 (0:1) seines AS Rom  beim FC Turin am 6. Spieltag das zwischenzeitliche 1:2 per Foulelfmeter (55.). Nur Silvio Piola (u.a. Lazio Rom und Juventus Turin) traf mit 290-mal häufiger in Italiens höchster Spielklasse. Totti vollendet am Dienstag (27. September) sein 40. Lebensjahr.

Piola benötigte 537 Spiele für seine historische Bestmarke, Totti bestritt am Sonntag seine 605. Begegnung in der Serie A.

Totti wurde zu Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselt und vom Publikum im Comunale Grande Torino mit Applaus bedacht. Er erzielte seinen zweiten Saisontreffer im vierten Spiel. Insgesamt traf Totti stolze 306-mal in 763 Pflichtspielen für seine Roma. 

Video

Von einer solchen Torquote ist der ehemalige Bundesliga-Stürmer Ivan Perisic weit entfernt - gegen den FC Bologna gelang ihm für Inter Mailand dennoch ein wichtiges Tor. 

Der einstige Angreifer von Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg sicherte den Nerazzurri mit seinem Treffer einen Punkt beim 1:1 (1:1) gegen den FC Bologna und damit den dritten Tabellenplatz. 

Inter geriet durch einen Treffer von Mattia Destro in Rückstand, Perisic glich nach einer Halbfeld-Flanke von Antonio Candreva mit einer Direktabnahme sehenswert aus. 

In der Tabelle schob sich Mailand, das am Donnerstag in der UEFA Europa League (LIVE auf SPORT1) auf Sparta Prag trifft, mit elf Punkten an dem AS Rom (10) vorbei. Bologna rutschte auf den achten Rang ab. 

Lazio Rom bezwang Empoli mit 2:0, Sassuolo Calcio setzte sich gegen Udinese durch (1:0) und der FC Genua trennte sich von Delfino Calcio remis (1:1). 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel