vergrößernverkleinern
Two wild boar cubs (Sus scrofa) are pict
Wildschweine fielen über einen Trainingsplatz von Sampdoria Genua her © Getty Images

Eine Rotte Wildschweine verwüstet einen Platz des Trainingsgeländes von Sampdoria Genua. Meherere Stunden Arbeit sind nötig, um den Schaden zu beheben.

Unliebsame Überraschung für die Angestellten von Sampdoria Genua: Eine Rotte Wildschweine hat in der Nacht auf Mittwoch einen Platz des Trainingsgeländes der "Blucerchiati" verwüstet.

Es seien mehrere Stunden Arbeit nötig, um die Schäden auf dem Rasen zu beheben, schreibt die Zeitung Il Secolo XIX.

Die Wildschweine hätten sich den Weg unterhalb einer Hecke gebahnt, indem sie ein Loch unter ihr gruben. Die Hecke war vor einigen Jahren auf Anweisung des früheren Samp-Trainers Vincenzo Montella, der eine Abgrenzung zum Parkplatz haben wollte, entstanden.

Wildschweine waren bereits mehrmals gesichtet worden, ohne dass die Tiere bislang Schaden angerichtet hätten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel