Video

Juventus Turin setzt sich dank eines Dreierschlags in Hälfte zwei bei einem Kellerkind durch. Sami Khedira muss vorzeitig raus. Die Roma schiebt sich nach vorne.

Weltmeister Sami Khedira hat mit Juventus Turin die Tabellenführung in der italienischen Serie A erfolgreich verteidigt. Der Rekordmeister besiegte den abstiegsbedrohten FC Empoli dank dreier Tore innerhalb von fünf Minuten 3:0 (0:0) und feierte damit den dritten Sieg in Folge.

Paulo Dybala (65.) sowie Gonzalo Higuain (67., 70.) stellten in der zweiten Halbzeit den Erfolg sicher. Khedira wurde in der 61. Minute ausgewechselt.

Juve hat nun 18 Punkte auf dem Konto. 

Rückschlag für Neapel - Roma bleibt dran

Verfolger SSC Neapel (14) vergab derweil die Chance, den Rückstand wieder auf einen Zähler zu verkürzen.

Video

Bei Atalanta Bergamo verlor das Team von Trainer Maurizio Sarri mit 0:1 (0:1) und kassierte seine erste Saisonniederlage. Andrea Petagna (9.) erzielte den Siegtreffer.

Dahinter schob sich der AS Rom auf Platz drei. Die Mannschaft um Edin Dzeko setzte auch dank eines Treffers des Ex-Wolfsburgers mit 2:1 (1:0) gegen Inter Mailand durch.

Video

Der AC Mailand gewann trotz zwischenzeitlichen 1:3-Rückstands noch mit 4:3 (1:1) gegen Sassuolo Calcio und verbesserte sich auf Platz fünf.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel