vergrößernverkleinern
AS Roma v US Citta di Palermo - Serie A
Edin Dzeko (l.) lässt sich für sein Tor feiern © Getty Images

Der AS Rom hat mit US Palermo keine Probleme und rückt Juventus Turin auf die Pelle. Die Talfahrt von Inter Mailand setzt sich hingegen unaufhaltsam fort.

Der AS Rom hat am Sonntagabend einen deutlichen 4:1-Sieg gegen US Palermo gefeiert und rückt Juventus Turin auf die Pelle.

Die Roma, die ohne den angeschlagenen Antonio Rüdiger antrat, liegt mit 19 Zählern nur noch zwei Punkte hinter Meister Juve, das am Samstag mit 0:1 beim AC Mailand verlor.

Der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko traf zum zwischenzeitlichen 3:0 und wurde kurz vor Schluss für Roma-Legende Francesco Totti ausgewechselt.

Am Nachmittag hatte Inter Mailand die nächste Niederlage kassiert: Bei Atalanta Bergamo unterlagen die Nerrazzuri mit 1:2 und fielen in der Tabelle auf Platz 14 zurück. Der SSC Neapel gewann trotz Unterzahl mit 2:1 beim Tabellenletzten FC Crotone.

Video

Lazio Rom kam dank eines sehenswerten Seitfallzieher-Tors von Ciro Immobile zu einem 2:2 beim FC Turin.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel