Video

Lazio Rom steht dank Ciro Immobile auf Platz drei der Serie A. Der ehemalige BVB-Profi trifft gegen Udinese doppelt, ein anderer Ex-Dortmunder muss lange zuschauen.

Ciro Immobile hat Lazio Rom auf den dritten Platz der Serie A geführt.

Der ehemalige Stürmer von Borussia Dortmund traf beim 3:0 (1:0)-Sieg bei  Udinese Calcio gleich doppelt.

In der 28. Spielminute brachte Immobile die Gäste in Führung. Nach einem Eckball kam er frei zum Kopfball und vollendete unbedrängt zum 1:0.

Für die Vorentscheidung sorgte Keita Balde in der 54. Minute, ehe Immobile nach einem Abwehrfehler von Udinese aus rund sieben Metern einnetzte (61.).  

Der zweite Ex-Dortmunder in den Reihen der Laziali, Moritz Leitner, wurde in der 85. Minute eingewechselt.

In der Tabelle liegt Lazio damit zumindest vorübergehend auf Platz drei, kann aber noch von Inter Mailand und dem AS Rom, die im direkten Duell aufeinandertreffen, verdrängt werden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel