Video

Italiens Rekordmeister macht einen weiteren Schritt auf dem Weg zum nächsten Titel. Eine beeindruckende Erfolgsserie hat weiter Bestand, auch die Roma siegt.

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat mit Weltmeister Sami Khedira den nächsten Schritt zum 33. Scudetto gemacht.

Der Titelverteidiger setzte sich bei Sampdoria Genua mit 1:0 (1:0) durch und liegt an der Tabellenspitze acht Punkte vor seinem hartnäckigsten Verfolger AS Rom.

Die Roma mit Nationalspieler Antonio Rüdiger in der Startelf gewann am Sonntagabend 3:1 (2:1) gegen Sassuolo Calcio. Nach der Gästeführung durch Gregoire Defrel (9.) trafen Leandro Paredes (16.), Mohamed Salah (45.+3) und der frühere Wolfsburger Edin Dzeko (68.) für den Hauptstadtklub.

Juan Cuadrado erzielte in der siebten Minute das entscheidende Tor für die Turiner, die seit zehn Ligaspielen ungeschlagen sind. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel