Video

Antonio Rüdiger feiert mit dem AS Rom einen lockeren Sieg und bleibt Juventus Turin auf den Fersen. Inter Mailand blamiert sich bei einem Abstiegskandidaten.

Antonio Rüdiger bleibt mit dem AS Rom auf Kurs Champions League.

Der deutsche Nationalspieler gewann am 31. Spieltag der Serie A mit 3:0 beim FC Bologna und ist mit sechs Punkten Rückstand auf Juventus Turin weiterhin Zweiter. Federico Fazio (25.), Mohamed Salah (41.) und der ehemalige Wolfsburger Edin Dzeko (75.) trafen für die Roma, Rüdiger spielte auf der Rechtsverteidiger-Position durch.

Während der AC Mailand einen klaren 4:0-Erfolg gegen Palermo feierte, musste Stadtrivale Inter eine bittere Niederlage einstecken. Bei Abstiegskandidat FC Crotone verloren die Nerrazzuri mit 1:2 und fielen hinter den Rivalen zurück. Milan liegt mit 57 Punkten nun zwei Zähler vor Inter auf Platz sechs.

Video

Am Samstag hatte Juve vorgelegt: Beim 2:0 gegen Chievo Verona traf Gonzalo Higuain doppelt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel