vergrößernverkleinern
Totti
Francesco Totti spielte in seiner Karriere nur für den AS Rom © Getty Images

Einmal Roma, immer Roma: Die Zukunft von Francesco Totti liegt offenbar weiterhin beim AS Rom - auch wegen des neuen Trainers Eusebio Di Francesco.

Francesco Totti wird seinem Herzensklub AS Rom wohl auch in Zukunft erhalten bleiben.

Nach seinem tränenreichen Abschied als Spieler soll der 40-Jährige ab der kommenden Saison zum Trainerstab des neuen Coaches Eusebio Di Francesco gehören. Das berichtet der Corriere dello Sport.

Demnach soll Ende Juni ein Gespräch mit Roma-Sportdirektor Monchi und Totti über dessen genaue Funktion stattfinden.

Video

Di Francesco hatte bereits bei seiner Vorstellung als Nachfolger von Luciano Spalletti erklärt, Totti gerne weiter bei der Roma sehen. "Es ist offensichtlich, dass ich eine besondere Beziehung zu ihm habe und dass ich gerne mit ihm arbeiten würde, in welcher Rolle auch immer er und der Klub ihn sehen - auch wenn es anders wird als bisher", sagte Di Francesco.

2001 holte der frühere Mittelfeldspieler an der Seite von Totti zum bislang letzten Mal den Scudetto zur Roma.

Zudem werde voraussichtlich auch der frühere Roma-Torhüter Morgan De Sanctis zum Trainerteam zählen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel