vergrößernverkleinern
Leon Goretzka (l.) und Emre Can wecken Begehrlichkeiten bei Juventus Turin © Getty Images

Juventus-Sportdirektor Giusepe Marotta bestätigt, dass die Alte Dame im Sommer für Leon Goretzka und Emre Can mitbieten wird. Das DFB-Duo ist ablösefrei.

Mit Sami Khedira und Benedikt Höwedes hat Juventus Turin aktuell bereits zwei deutsche Nationalspieler im Kader. Und wie es scheint, könnte zur kommenden Saison zumindest ein weiterer Spieler aus dem DFB-Kader hinzustoßen.

Sportdirektor Giuseppe Marotta hat die Gerüchte bestätigt, dass die Alte Dame hinter Leon Goretzka und Emre Can her ist. "Das sind zwei Luxusspieler, die 2018 ablösefrei auf dem Markt sein werden. Wir werden am Fenster stehen, aber entscheidend wird sein, was die beiden selbst wollen", sagte Marotta dem Online-Portal Calciomercato.

Sowohl beim Schalker Goretzka als auch bei Liverpools Can läuft der Vertrag im Sommer aus, wodurch der kommende Arbeitgeber keine Ablöse für die beiden zahlen muss.

Neben Juventus sollen auch der FC Bayern und der FC Barcelona auf Goretzka scharf sein. Schalke scheint dagegen kaum Chancen zu haben, den Kontrakt mit dem Mittelfeldspieler zu verlängern.

Auch der Kampf um Can, der unter anderem bei Manchester City im Gespräch sein soll, dürfte mit Haken und Ösen geführt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel