vergrößernverkleinern
Douglas Costa wechselte von Bayern München zu Juventus Turin
Douglas Costa wechselte von Bayern München zu Juventus Turin © Getty Images

Juventus Turin qualifiziert sich als letztes Team für das Halbfinale der Coppa Italia. Großen Anteil daran haben zwei Ex-Spieler des FC Bayern München.

Weltmeister Sami Khedira hat mit dem italienischen Meister Juventus Turin das Halbfinale der Coppa Italia erreicht.

Der Titelverteidiger siegte im Stadtderby gegen den FC Turin dank der Tore der Ex-Münchner Douglas Costa (15.) und Mario Mandzukic (67.) mit 2:0 (1:0). Khedira wurde in der 60. Minute eingewechselt. 

Im Halbfinale trifft Juventus auf Atalanta Bergamo. Der Neunte der Serie A hatte Spitzenreiter SSC Neapel am Dienstag überraschend aus dem Wettbewerb geworfen (2:1).

Die Halbfinals werden in Hin- und Rückspiel ausgetragen und steigen ab Ende Januar. Das andere Duell der Vorschlussrunde bestreiten der AC Mailand und Lazio Rom.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel