vergrößernverkleinern
Galatasaray jubelt
Lukas Podolski (r.) und seine Teamkollegen bejubeln einen Treffer gegen Genclerbirligi © twitter.com/Galatasaray

Lukas Podolski löst Mario Gomez vorübergehend an der Tabellenspitze der Süper Lig ab. Beim deutlichen Sieg mit Gala gegen Genclerbirligi spielt Podolski 90 Minuten.

Lukas Podolski hat mit Galatasaray Istanbul zumindest vorübergehend die Tabellenspitze in der türkischen Süper Lig übernommen.

Am 8. Spieltag gewann der Rekordchampion gegen Genclerbirligi aus Ankara mit 4:1 (0:1). Podolski spielte durch.

Der Marokkaner Moestafa El Kabir (37.) brachte die Gäste in Führung, doch Bilal Kisa (50.) und der Kameruner Aurelieu Chedjou (53.) sorgten mit ihren Toren per Doppelschlag für die Wende.

Öztekin Yasin (68.) und Burak Yilmaz (86., Elfmeter) stellte den Endstand her.

Mit 17 Punkten rangiert Galatasaray auf Position eins vor dem Lokalrivalen Besiktas (16), Klub von Nationalspieler Mario Gomez. Besiktas kann am Sonntagabend gegen Rizespor allerdings wieder die Spitzenposition übernehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel