vergrößernverkleinern
Mario Gomez steht mit Besiktas in der Türkei auf Platz zwei
Mario Gomez wird in der 86. Minute ausgewechselt © Getty Images

Die Erfolgsserie von Besiktas und Gomez ist gerissen. Der Tabellenführer kassiert im Topspiel eine Überraschungspleite. Für Podolskis Galatasaray läuft es unwesentlich besser.

Mario Gomez hat mit Besiktas Istanbul nach zehn Spielen ohne Niederlage einen empfindlichen Rückschlag im türkischen Titelkampf einstecken müssen.

Der Tabellenführer unterlag im Spitzenspiel der Süper Lig Akhisar Belediyespor 0:2 (0:2) und könnte am Montag Platz eins an den Lokalrivalen Fenerbahce verlieren. 

Weltmeister Lukas Podolski kam mit Galatasaray Istanbul bei Kasimpasa SK nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus. Burak Yilmaz (13.) und Hakan Balta (51.) brachten die Gäste zweimal in Führung, Hakan Arslan (32.) und Titi (76.) glichen aus.

 "Im Moment sind wir nicht in Form. Wenn wir diese hätten, würden wir die Liga anführen", sagte Podolski.

Vom neuen Galatasaray-Coach Mustafa Denizli erwartet der Angreifer aber neue Akzente: "Der neue Trainer kann nicht alles auf einmal verändern, wir haben als Spieler versagt. Ich denke aber, der Trainerwechsel wird sich in den kommenden Wochen auszahlen." 

Die erste Niederlage für Besiktas seit dem 22. August (1:2 gegen Trabzonspor) besiegelten Güray Vural (4.) und Sami (40.). Gomez wurde in der 86. Minute ausgewechselt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel