vergrößernverkleinern
Mario Gomez steht mit Besiktas in der Türkei auf Platz zwei
Mario Gomez steht mit Besiktas in der Türkei auf Platz zwei © Getty Images

Istanbul feiert einen Arbeitssieg gegen den Abstiegskandidaten Mersin Idmanyurdu. Der Nationalstürmer bleibt dabei ausnahmsweise ohne Torerfolg und wird ausgewechselt.

Mario Gomez hat zum nächsten Sieg von Besiktas diesmal kein Tor beigetragen. Gegen den Abstiegskandidaten Mersin Idmanyurdu wurde der Nationalstürmer am Mittwoch beim mühsamen 1:0 (0:0) zehn Minuten vor dem Siegtreffer durch Jose Sosa (74.) ausgewechselt.

Bei dichtem Nebel in der heimischen Arena vermied das Team aus Istanbul einen herben Rückschlag im Titelkampf.

Dank Sosas Tor liegt der Tabellendritte der Vorsaison noch einen Punkt hinter dem Tabellenführer Fenerbahce, der jedoch ein Spiel mehr absolviert hat.

Gomez hat in 20 Spielen insgesamt 15 Tore erzielt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel