vergrößernverkleinern
Im neuen Stadion von Besiktas genießen manche Zuschauer einen Komfort wie im Flugzeug © facebool.com/SPORTbible

Im neuen Stadion von Besiktas Istanbul haben manche Zuschauer die Möglichkeit, wichtige Szenen auf einem kleinen Bildschirm zu sehen - wie im Flugzeug.

Die neue Heimstätte von Besiktas Istanbul präsentiert sich nicht nur architektonisch äußerst modern.

Auch elektronisch setzt die Vodafone-Arena Maßstäbe. So sind in einigen Bereichen des Stadions an den Sitzen Bildschirme angebracht, auf denen sich die Zuschauer die wichtigsten Spielszenen noch einmal anschauen können.

Die Eröffnungsveranstaltung für das neue Stadion sorgte allerdings für Unmut bei vielen Fans des linksgerichteten Vereins. Denn eingeweiht wurde es vom konservativen türkischen Regierungsschef Recep Tayyip  Erdogan.

Vor dem Eröffnungsspiel, das Besiktas dank zweier Tore von Mario Gomez gegen Bursaspor gewann, kam es rund um das Stadion zu Ausschreitungen zwischen Anhängern des Klubs und der Polizei.

Dabei wurden nach Informationen der französischen Nachrichtenagentur AFP auch Tränengas und Wasserwerfer eingesetzt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel