vergrößernverkleinern
Switzerland v Poland - Round of 16: UEFA Euro 2016
Eren Derdiyok stand im EM-Kader der Schweiz © Getty Images

Der ehemalige Leverkusener unterschreibt bei Galatasaray Istanbul und schwärmt von seinem neuen Klub. Zwei weitere Spieler stehen vor einem Wechsel zu Galatasaray.

Der türkische Erstligist Galatasaray Istanbul hat den ehemaligen Bundesliga-Profi Eren Derdiyok verpflichtet. Das gab der Verein von Weltmeister Lukas Podolski am Freitag offiziell bekannt. 

Der 28-Jährige wechselt für rund vier Millionen Euro von Kasimpasa zu Gala und unterschreibt dort einen Dreijahresvertrag. Der 53-malige Schweizer Nationalspieler wechselte 2009 vom FC Basel zu Bayer Leverkusen, ehe er 2012 zu 1899 Hoffenheim ging. Bei Galatasaray erhält Derdiyok die Rückennummer neun.

"Als das Angebot von Galatasaray kam, war meine Wahl logisch. Es war seit meiner Kindheit ein Traum, für Galatasaray zu spielen", schwärmte der Schweizer.

Außerdem gab "Gala" bekannt, dass man sich mit Lucas Leiva (Liverpool) und Tolga Cigerci (Hertha BSC) einig sei. Allerdings befinde man sich noch in Verhandlungen mit den Vereinen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel