vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C3-FENERBAHCE-CELTIC
Vitor Pereira hat wohl keine Zukunft bei Fenerbahce Istanbul © Getty Images

Nach dem Scheitern in der Champions-League-Qualifikation zieht der türkische Topklub die Konsequenzen. Coach Vitor Pereira kriegt wohl nach nur einem Jahr den Laufpass.

Der türkische Spitzenklub Fenerbahce Istanbul hat sich nach Medienberichten von Trainer Vitor Pereira getrennt. Der Verein, Arbeitgeber des Ex-Schalkers Roman Neustädter, zog die Konsequenzen aus dem Scheitern der Mannschaft in der Qualifikation zur Champions League.

Eine Bestätigung der Trennung vonseiten Fenerbahces steht allerdings noch aus. Der 48-jährige Portugiese hatte im Juni 2015 den Trainerjob bei Fenerbahce, Rivale des Lukas-Podolski-Klubs Galatasaray Istanbul, übernommen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel