vergrößernverkleinern
SES Boxing Gala - Robin Krasniqi v Arthur Abraham
Arthur Abraham (r.) wahrte im Kampf gegen Robin Kraniqi seine Chance auf den WM-Titel © Getty Images

Nach dem Kampf zwischen Arthur Abraham und Robin Krasniqi kommt es in der Halle zu wüsten Szenen. Mehrere Personen von der Tribüne gehen auf einen Boxer los.

Im Anschluss an den Boxkampf zwischen Arthur Abraham und Robin Krasniqi ist es in der Messehalle Erfurt zu einem Eklat gekommen.

Nachdem die beiden Akteure den Ring bereits verlassen hatten und in die Katakomben gegangen waren, stürmten einem Bericht der Bild zufolge auf einmal etwa zehn Personen von der Tribüne.

Die Gruppe hatte es offenbar auf den Profi-Boxer Karo Murat abgesehen, der sich den vorangegangenen Kampf in der ersten Reihe angeschaut hatte.

Zumindest gingen die Personen auf den 33-Jährigen los, prügelten mit Fäusten auf ihn ein und warfen mit Stühlen. Murat musste wegen eines Cuts an der Lippe mit acht Stichen genäht werden.

Die Security griff so schnell wie möglich ein und beendete die Schlägerei. Was hinter der Attacke steckt, ist unklar. Dem Bericht zufolge soll es um einen Streit zweier armenischer Gruppen gehen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel