vergrößernverkleinern
Marie Lang und Michael Smolik sind am Samstag in München im Einsatz
Marie Lang und Michael Smolik sind am Samstag in München im Einsatz © Michael Wilfing

Bei der Steko's Fight Night treten Marie Lang und Michael Smolik zur Titelverteidigung an. Die Gegner der beiden stimmen sich mit Kampfansagen auf die Fights ein.

Schon drei Tage vor den Kämpfen bei der Steko's Fight Night fliegen die verbalen Giftpfeile hin und her.

Bei den Damen verteidigt Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang ihren Titel gegen die dänische Europameisterin Pernille Schjonning.

Die Herausforderin stimmte sich mit markigen Worten auf den Fight im Münchner Postpalast ein. "Sie ist eine Prinzessin und nur ein Model. Sie ist es nicht gewohnt, wenn eine Wikinger-Frau nach vorne stürmt. Ich bin hungrig auf den WM Gürtel", sagte die Europameisterin aus Kopenhagen.

Lang konterte: "Ich bin mir für nichts zu fein. Ich weiß, dass die Dänin einen Betonschädel hat. Aber den werde ich schon weich klopfen.“

Bei den Herren geht es um den Titel im Thaiboxen. Den will Michael Smolik gegen Kazadi "King Kaz" Mwamba aus der Republik Kongo verteidigen.

Auch der 30-Jährige sparte nicht mit Kampfansagen: "Ich heiße nicht umsonst 'King Kaz'. Es gibt nur einen König im Schwergewicht und das bin ich. Ich komme nach Deutschland um das zu zeigen."

Smolik entgegnete nicht weniger martialisch: "Ich gebe meine Krone nur über meine Leiche her."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel