vergrößernverkleinern
Anthony Joshua ist Weltmeister des Verbandes IBF und gleichzeitig Superchampion der WBA
Anthony Joshua verteidigt Ende März seinen Titel © Getty Images

Box-Champion Anthony Joshua verteidigt Ende März seine Schwergewichtstitel gegen den Neuseeländer Joseph Parker in Wales. In dem Kampf geht es um drei Gürtel

Box-Champion Anthony Joshua verteidigt am 31. März seine Schwergewichtstitel gegen den Neuseeländer Joseph Parker in Cardiff/Wales.

In dem Vereinigungskampf geht es um die Gürtel der Verbände IBF, WBA und WBO. Das teilten die Promoter beider Boxer mit.

Joshua ist in 20 Profikämpfen noch ungeschlagen und hatte im April vergangenen Jahres Wladimir Klitschko (Ukraine) in London in einer denkwürdigen Ringschlacht durch K.o. besiegt.

In seinem bislang letzten Kampf setzte sich der 31 Jahre alte Brite im vergangenen Oktober gegen den Franzosen Carlos Takam in der zehnten Runde durch technischen K.o. durch.

Auch Parker ist ungeschlagen und brachte es in 24 Fights auf 18 Knockouts. Der 26 Jahre alte Linksausleger ist aktueller Schwergewichts-Champ der WBO und verteidigte seinen Gürtel zuletzt durch einen Punktsieg über Hughie Fury (Großbritannien), dem Cousin von Ex-Champion Tyson Fury.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel