Video

Orlando - Bei NXT TakeOver: Orlando, ihrer letzten großen Show vor WrestleMania 33, stellt WWE einige bedeutsame personelle Weichen. Ein Ex-Champion kehrt zurück.

Kurz vor ihrer größten Show des Jahres deuten sich größere Kader-Umwälzungen bei der Wrestling-Liga WWE klar an.

Bei NXT TakeOver: Orlando, der in der Nacht vor WrestleMania 33 veranstalteten Leistungsschau des NXT-Kaders, gab es die Rückkehr eines früheren Champions und einen Hauptkampf, der nach Abschiedsvorstellung aussah.

Emotionaler Abschied für Nakamura

Der japanische Top-Kämpfer Shinsuke Nakamura, seit seinem Debüt vor einem Jahr der große Publikumsliebling in der Show der Nachwuchsstars und Neuverpflichtungen, verlor das Titelmatch gegen NXT Champion Bobby Roode um den neu designten Gürtel klar. Danach wurde er emotional von den Fans verabschiedet (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE).

Nakamura deutete beim Verlassen der Arena auch auf das NXT-Logo auf der Einmarschrampe, ein Indiz für ein baldiges Debüt im Hauptkader von WWE - in dieser Nacht bei WrestleMania?

SPORT1-Redakteur Martin Hoffmann ist vor Ort bei WWE WrestleMania 33 in Orlando
SPORT1-Redakteur Martin Hoffmann ist vor Ort bei WWE WrestleMania 33 in Orlando © SPORT1-Grafik: Getty Images/SPORT1

Drew McIntyre zurück bei WWE

Zurück bei WWE ist derweil Drew McIntyre: Der Schotte, 2014 von WWE entlassen und zuletzt World Champion bei der kleineren Konkurrenzliga Impact, saß bei TakeOver im Publikum und wurde bei der Übertragung der Show eingeblendet und von den Kommentatoren erwähnt.

Auf dieselbe Art und Weise wurde beim letzten TakeOver vor WrestleMania Bobby Roode ins WWE-Programm eingeführt. McIntyre, der Impact Ende Februar verließ, bestätigte bei ESPN seinen nächsten Schritt: "Falls es nicht jedem klar ist, Drew McIntyre hat bei NXT unterschrieben."

Sieg für deutschen Wrestler Alexander Wolfe

Ansonsten gab es bei TakeOver wie immer hochwertige Matches und spektakuläre Showeinlagen: Für Champion Roode spielten zwei Pianos live auf der Einmarschrampe, der niederländische Neuling Alaister Black (Tommy End) bekam vor seinem Sieg über Andrade Almas einen Superstar-Auftritt mit einer Art Frankenstein-Einzug zu knalliger Metal-Musik.

Weitere Highlights bei TakeOver: Ein spektakulär-dramatisches Tag-Team-Titelmatch, das die hünenhaften Authors of Pain gegen DIY und das Revival gewannen und ein athletischer Showdown zwischen Damenchampion Asuka und Top-Talent Ember Moon - dass Asuka es nur unfair gewann, indem sie Moon durchs Schubsen des Ringrichters aus dem Gleichgewicht brachte, deutet ein Rückmatch an.

Die deutsche WWE-Hoffnung Alexander Wolfe war gleich zu Beginn im Einsatz: Mit seiner düsteren Gruppierung SANitY besiegte er die Publikumslieblinge Tye Dillinger, Kassius Ohno, Roderick Strong und Ruby Riot.

Wolfe entschied das Match, indem er Partner Killian Dain mit einem illegalen Tritt gegen Dillinger aushalf.

Alexander Wolfe (l.) gewann sein Match mit der Gruppierung SANitY
Alexander Wolfe (l.) gewann sein Match mit der Gruppierung SANitY © WWE 2017 All Rights Reserved

Nakamura und Hardys bei WrestleMania?

Während Wolfe bei NXT gerade erst loslegt, wirkt Nakamuras Geschichte dort auserzählt. Ein Überraschungsauftritt bei WrestleMania ist nach den Szenen vom Samstag möglich, kann aber auch in den anschließenden TV-Shows RAW und SmackDown am Montag und Dienstag passieren.

An einem der drei Tage wird auch eine weitere Rückkehr erwartet: die des einst beliebtesten WWE-Teams, Matt und Jeff Hardy, die wie McIntyre Impact vor kurzem verlassen haben.

Die Hardys traten am Samstag parallel zu NXT bei der Independent-Liga Ring of Honor nahe Orlando an - und beschlossen ihr Intermezzo dort mit dem Verlust der ROH-Tag-Titles in einem Leitermatch gegen die Young Bucks.

Das als sicher geltende Comeback der Hardys wird von den WWE-Fans heiß erwartet. Im Amway Center stimmten sie immer wieder den aktuellen Schlachtruf der Hardys an: "Delete! Delete! Delete!"

Die Ergebnisse von WWE NXT TakeOver: Orlando

SANitY (Alexander Wolfe, Eric Young, Killian Dain & Nikki Cross) besiegen Kassius Ohno, Roderick Strong, Ruby Riot & Tye Dillinger
Aleister Black besiegt Andrade Almas
NXT Tag Team Title Elimination Match: The Authors of Pain (c) besiegen DIY, The Revival
NXT Women's Title Match: Asuka (c) besiegt Ember Moon
NXT Title Match: Bobby Roode (c) besiegt Shinsuke Nakamura

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel