Video

Orlando - Schon vor Beginn der eigentlichen Veranstaltung zaubert WWE bei WrestleMania 33 eine Überraschung aus dem Hut: Rob Gronkowski mischt im Ring mit.

Hammer-Auftritt bei der WWE-Supershow WrestleMania 33 - schon vor Beginn der eigentlichen Veranstaltung.

Der schillernde NFL-Superstar Rob Gronkowski, Tight End von Super-Bowl-Champion New England Patriots, mischte sich bei der Preshow in Orlando in ein Match ein - und verhalf einem WWE-Kumpel zum Sieg.

SPORT1-Redakteur Martin Hoffmann ist vor Ort bei WWE WrestleMania 33 in Orlando
SPORT1-Redakteur Martin Hoffmann ist vor Ort bei WWE WrestleMania 33 in Orlando © SPORT1-Grafik: Getty Images/SPORT1

In der Andre The Giant Memorial Battle Royal, bei der sich die Teilnehmer gegenseitig aus dem Ring werfen mussten, trat unter anderem der mit Gronkowski befreundete Ex-Footballer Mojo Rawley an. Dieser war dann auch unter den letzten drei Teilnehmern - mit den Bösewichten Killian Dain und Jinder Mahal.

Gronkowski saß als Edelfan am Ring - und wurde sauer, als Mahal sich mit ihm anlegte und seinen Drink verschüttete. Gronkowski stieg darauf selbst in den Ring und streckte Mahal mit einem Tackle nieder.

Eine perfekte Vorlage für Rawley, der am Ende Dain und Mahal ausschaltete und seinen Sieg zusammen mit Gronkowski feierte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel