vergrößernverkleinern
Caroline Wozniacki feiert bei ihrem Zieleinlauf

Die Tennisspielerin Caroline Wozniacki hat am Sonntag einen großen Erfolg abseits des Tenniscourts gefeiert.

Die Dänin lief den New-York-Marathon in 3:26:33 Stunden und freute sich riesig über ihre starke Zeit.

Vor dem Rennen hatte sich Wozniacki nicht auf eine Wunschzeit festlegen wollen und das Ankommen als einziges Ziel ausgegeben.

Eigentlich hatte die Tennis-Schönheit andere Pläne für den November gehabt: Wozniacki wollte den Golfer Rory McIlroy heiraten.

Der Schotte hatte die Beziehung jedoch beendet, Wozniacki entschied sich daher für das Langstreckenrennen als alternativen Zeitvertreib.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel