vergrößernverkleinern
Julian Reus ist der schnellste deutsche Sprinter aller Zeiten
Julian Reus gewann zwei Mal EM-Silber mit der Staffel © imago

Deutschlands Topsprinter Julian Reus hat gleich bei seinem Saisondebüt die Qualifikations-Norm für die Hallen-EM der Leichtathleten in Prag erfüllt.

Der deutsche Rekordhalter über 100 m siegte beim Meeting in Erfurt über 60 m in 6,66 Sekunden und erbrachte damit auf die Hundertstel den geforderten Wert für die Titelkämpfe in der tschechischen Hauptstadt.

"Das ist sehr ordentlich zu diesem frühen Zeitpunkt und für meinen aktuellen Trainingsstand. 6,66 sind auch noch ausbaufähig, es soll natürlich noch schneller werden", sagte der 26-Jährige, dessen Bestleistung seit Anfang 2013 bei 6,56 Sekunden steht.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel