vergrößernverkleinern
Raphael Holzdeppe ist amtierender Stabhochsprung-Weltmeister
Raphale Holzdeppe wurde 2013 in Moskau Weltmeister © getty

Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) ist bei seinem Comeback nach langer Verletzungspause noch weit von seiner Bestform entfernt. Beim Hallen-Meeting in Düsseldorf kam der 25-Jährige, der nahezu die gesamte Vorsaison verpasst hatte, nicht über Platz fünf und 5,50 m hinaus.

"So ist der Stabhochsprung, man fühlt sich richtig gut und denkt, es geht höher. Aber dennoch gehe ich mit einem guten Gefühl hier weg", sagte Holzdeppe: "Es macht aber dennoch wieder richtig Spaß."

Den Sieg in Düsseldorf sicherte sich der Pole Robert Sobera (5, 65) vor Hallen-Weltmeister Kostas Filipidis (5,60). Vor Holzdeppe landete der höhengleiche Marvin Caspari (Leverkusen) als bester Deutscher auf Platz vier.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel