vergrößernverkleinern
Daundre Barnaby war ein kanadischer Leichtathlet
Daundre Barnaby kam auf tragische Weise ums Leben © getty

Der kanadische 400-m-Läufer Daundre Barnaby ist am Freitag im Alter von nur 24 Jahren gestorben.

Der kanadische Leichtathletik-Verband teilte mit, dass er bei einem Badeunfall im Trainingslager auf der Karibik-Insel St. Kitts ertrank.

Barnaby, der für Kanada bei den Olympischen Spielen in London 2012 und bei den Commonwealth Games im letzten Jahr teilnahm, soll von starker Strömung auf das Meer hinaus getrieben worden sein.

Seine Teamkollegen konnten ihm nicht mehr helfen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel