Video

Der frühere Paralympics-Star Oscar Pistorius muss sich nun wohl endgültig in einem Berufungsverfahren erneut dem Vorwurf des Mordes an seiner Lebensgefährtin Reeva Steenkamp stellen.

Richterin Thokozile Masipa wies am Freitag in Johannesburg den Einspruch der Pistorius-Anwälte zurück und gab dem Berufungsantrag der Staatsanwaltschaft von 4. November statt.

Der 28 Jahre alte "Blade Runner" war am 12. September in erster Instanz der fahrlässigen Tötung seiner Freundin Reeva Steenkamp für schuldig befunden und am 21. Oktober zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Ihm droht nun eine härtere Strafe.

Pistorius hatte Steenkamp in der Nacht zum 14. Februar 2013 in seinem Haus in einem Vorort von Pretoria durch die geschlossene Badezimmertür erschossen. Der südafrikanische Sprinter beteuerte stets, Steenkamp für einen Einbrecher gehalten zu haben.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel