vergrößernverkleinern
Cheshari Jacob gewinnt den Jubiläums-Marathon in Hannover © Getty

Cheshari Jacob aus Kenia hat nach einem langen Endspurt die 25. Auflage des Hannover-Marathons gewonnen.

Der Afrikaner setzte sich in 2:09:31 Stunden vor Chala Adugna aus Äthiopien (2:09:41) sowie seinem Landsmann Martin Koskey (2:09:48) durch. Den Streckenrekord von 2:08:32 Stunden verfehlte der Sieger allerdings um fast eine Minute.

"Diesen Erfolg widme ich Gott", sagte Jacob nach dem Zieleinlauf bei guten Wetterbedingungen. Der deutsche Topläufer Falk Cierpinski (Spergau) musste wegen Problemen mit der Gesäßmuskulatur aufgeben.

Insgesamt hatten für die Jubiläumsveranstaltung in der niedersächsischen Landeshauptstadt mehr als 20.000 Teilnehmer gemeldet.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel