vergrößernverkleinern
Für Arthur Abele ist die WM-Saison gelaufen
Für Arthur Abele ist die WM-Saison gelaufen © Getty Images

Für Zehnkämpfer Arthur Abele ist die WM-Saison gelaufen. Der Europameisterschafts-Fünfte zog sich am Dienstag im Training einen Achillessehnen-Riss zu und fällt für die Welttitelkämpfe in Peking (22. bis 30. August) aus.

Nach der OP in Ulm muss der 28-Jährige rund ein halbes Jahr pausieren.

"Das ist natürlich sehr, sehr bitter, nachdem er sich zuletzt nach Verletzungen an die Weltspitze zurückgekämpft hat", sagte DLV-Cheftrainer Idriss Gonschinska: "Ich bin überzeugt, dass er sich wieder zurückmeldet."

Abele hatte nach seiner Olympia-Teilnahme 2008 wegen vieler Verletzungen fast fünf Jahre lang keinen Zehnkampf bestritten, sich danach aber eindrucksvoll zurückgemeldet. Bei der Hallen-EM Anfang März in Prag gewann er Silber.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel