vergrößernverkleinern
European Athletics Team Championship - Day 1
Julian Reus muss noch ein bisschen auf sein Comeback warten © Getty Images

Sprinter Julian Reus (27) will nach seiner Oberschenkelverletzung im Juli sein Comeback geben.

"Ich muss vorsichtig sein, denn jetzt darf ich mir natürlich nicht noch so ein Ding einfangen", sagte der deutsche Meister und Rekordhalter über 100 m (10,05 Sekunden) vom TV Wattenscheid im Hinblick auf die Weltmeisterschaft der Leichtathleten in Peking (22. bis 30. August): "Ein Wettkampf macht nur Sinn, wenn ich gesund und fit bin. "

Reus hatte sich vor gut drei Wochen im Trainingslager in den USA am Oberschenkelbeuger verletzt.

"In den Faszien hatte sich Wasser gebildet, was sehr schmerzhaft war", sagte Reus, der hofft, in der kommenden Woche wieder voll belastbar zu sein: "Inzwischen wurde die Flüssigkeit rausgezogen und der Muskel drumherum sozusagen locker gespritzt."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel