vergrößernverkleinern
David Storl
David Storl sicherte dem deutschen Team mit einer Weite von 21,20 m den ersten Sieg © Getty Images

Kugelstoß-Weltmeister David Storl (Leipzig) hat der deutschen Mannschaft bei der Team-EM im russischen Tscheboxari den ersten Sieg gesichert.

Der favorisierte 23-Jährige setzte sich mit 21,20 m deutlich vor Polens Olympiasieger Tomasz Majeski (20,23) sowie dem Weißrussen Pawel Lyschyn (20,15) durch und sicherte dem DLV-Team zwölf Punkte.

Einen dritten Platz gab es für Sven Knipphals (Wolfsburg) über 100 m in 10,50 Sekunden beim Sieg des Franzosen Christophe Lemaitre (10,26), dem schnellsten weißen Sprinter der Geschichte. Im Diskuswerfen enttäuschte Julia Fischer (Berlin) mit schwachen 57,74 m und Platz fünf.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel