vergrößernverkleinern
Candace Hill Usain Bolt
Auf ihrem Twitterprofil posiert Candace Hill mit dem jamaikanischen Topsprinter Usain Bolt © twitter.com/candacedasav

In den USA steht offenbar eine neue "Wundersprinterin" in den Startblöcken. Die erst 16 Jahre alte Candace Hill stellt über 100 m in ihrer Altersklasse einen Sprintrekord auf.

In den USA steht offenbar eine neue "Wundersprinterin" in den Startblöcken, die auf den Spuren von Topsprinter Usain Bolt wandelt.

Die erst 16 Jahre alte Candace Hill hat am Samstag als erste Leichtathletin ihres Alters überhaupt die 11-Sekunden-Schallmauer geknackt.

Bei einem Meeting in Seattle lief Hill bei noch regulärem Rückenwind von 2,0 m/s eine 10,98.

Den bisherigen Jugend-Weltrekord hatte Hills Landsfrau Kaylin Whitney im Vorjahr mit 11,10 Sekunden erzielt. Whitney hatte dabei die 38 Jahre alte Bestmarke von Chandra Cheeseborough aus dem Jahr 1976 geknackt.

In der laufenden Saison führen Jamaikas Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser-Pryce und die Ivorerin Murielle Ahoure mit 10,81 Sekunden die Weltrangliste an, Hill liegt auf Platz zehn. Bolt hält aktuell mit einer Zeit von 9,58 Sekunden den Weltrekord und ist damit der einzige Mensch, der die 100 Meter unter 9,6 Sekunden gelaufen ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel