vergrößernverkleinern
Dafne Schippers bei den 2015 European Athletics Indoor Championships - Day Three
Dafne Schippers wurde über 100m 2014 Europameisterin © Getty Images

Die niederländische Leichtathletik-Queen Dafne Schippers (22) wird in Zukunft den Siebenkampf aufgeben und sich ganz auf den Sprint konzentrieren.

"Es war eine sehr schwierige Entscheidung. Aber es fühlt sich gut an. Ich freue mich auf die Weltmeisterschaft und Olympia", sagte Schippers, Europameisterin über 100 und 200 m, am Mittwoch.

Schippers hatte 2013 in Moskau WM-Bronze im Siebenkampf gewonnen, sich ein Jahr später aber ganz auf die kurzen Sprintstrecken konzentriert und mit Doppel-Gold in Zürich ihren bisher größten Erfolg gefeiert. Danach hatte Schippers angekündigt, zum Mehrkampf zurückkehren zu wollen.

Im Mai stellte sie in Hengelo in 10,94 Sekunden einen niederländischen Rekord über 100 m auf.

Den Siebenkampf am vergangenen Wochenende brach Schippers vor den abschließenden 800 m wegen Knieproblemen ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel