vergrößernverkleinern
Usain Bolt feiert in London sein Comeback
Usain Bolts Bestzeit über 100 m in dieser Saison liegt bei 10,12 Sekunden © Getty Images

Jamaikas formschwacher Leichtathletik-Superstar Usain Bolt hat seinen Start bei den nationalen Ausscheidungen für die WM in Peking bestätigt.

Nach Angaben der Tageszeitung Jamaica Observer wird der 28 Jahre alte Weltrekordler am Donnerstag zu den Vorläufen über 100 m antreten. Das Finale findet am Freitag statt.

Bolt, der in der laufenden Saison nicht über für ihn indiskutable Zeiten von 10,12 (100 m) und 20,13 Sekunden (200 m) hinausgekommen ist, hatte zuletzt mehrfach erklärt, dass er verstärkt Rennpraxis brauche. Herausforderer Justin Gatlin (USA) hat 2015 bereits mit 9,74 und 19,68 geglänzt.

Der Start bei den jamaikanischen Trials ist für den schnellsten Mensch der Geschichte keine Pflicht: Bolt hat als Titelverteidiger über beide Strecken automatisches Startrecht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel