vergrößernverkleinern
David Storl
David Storl ist in Nürnberg nicht zu schlagen © Getty Images

Weltmeister David Storl hat rund einen Monat vor der WM in Peking zum fünften Mal in Serie den deutschen Meistertitel geholt.

Einen Tag vor seinem 25. Geburtstag setzte sich Storl in Nürnberg souverän mit 21,47 m vor Tobias Dahm aus Sindelfingen (19,83) durch.

Storl, der in Peking am 22. August) zum dritten Mal in Folge Weltmeister werden will, kam nicht an seine Saisonbestleistung heran, die er Anfang Juli mit 22,20 m in Lausanne erzielt hatte.

In Nürnberg wurde der Sachse aber auch nie ernsthaft gefordert und musste nicht an die Leistungsgrenze gehen.

Mit seiner Bestleistung liegt Storl vor dem Saisonhöhepunkt auf Platz zwei der Weltrangliste. Der Amerikaner Joe Kovacs hatte sich zuletzt in Monaco auf 22,56 m gesteigert. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel