vergrößernverkleinern
Ethopian Haile Gebreselassie gives a pre
Haile Gebreselassie setzt sich für die Menschen in Afrika ein © Getty Images

Gegen Gewalt und Terror: Mit einem 836 Kilometer langen Friedensmarsch setzen sich zahlreiche Läuferstars um Haile Gebrselassie für eine bessere Zukunft in Afrika ein.

"Wenn Menschen aus ihren Häusern vertrieben oder getötet werden, ist es eine Tragödie für uns alle", sagte Gebrselassie.

Der "Walk for Peace" begann am Mittwoch im Norden Kenia im Grenzgebiet zu Äthiopien.

In der Gegend kommt es immer wieder zu blutigen Auseinandersetzungen rivalisierender Gruppen um Wasser, Land und Vieh sowie religiös motivierten Übergriffen.

Über tägliche Etappen von rund 40 Kilometer führt der Friedensmarsch, an dem auch so prominente Läufer wie der ehemalige Marathon-Weltmeister Paul Tergat, Hindernis-Olympiasieger Ezekiel Kemboi aus Kenia oder Ugandas Marathon-Olympiasieger Stephen Kiprotich teilnehmen, bis zum See Bogoria. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel