vergrößernverkleinern
Julian Reus lief die 100 Meter in 10,14 Sekunden
Julian Reus holt sich den zweiten Sieg in zwei Tagen © Getty Images

Julian Reus hat bei der Leichtathletik-DM in Nürnberg zum zweiten Mal nach 2013 das Sprint-Double geschafft.

Einen Tag nach seinem Sieg über 100 m (10, 12 Sekunden) setzte sich der 27 Jahre alte Wattenscheider auch über 200 m in guten 20,42 Sekunden durch.

Reus hat über beide Strecken die Norm für die WM in Peking in der Tasche.  

"Insgesamt war es ein Super-Wochenende. Aber es gibt immer noch ein paar Dinge, die man besser machen kann", sagte Reus.

Hinter ihm belegte sein Vereinskollege Robin Erewa (20,73) Platz zwei, auch er wird in China über die halbe Stadionrunde laufen.

Bei den Frauen siegte U23-Europameisterin Rebecca Haase (Thum) in persönlicher Bestzeit von 22,95 Sekunden vor Anna-Lena Freese (Brinkum/23,08).

Die WM-Norm verpasste Haase um nur fünf Hundertstel. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel