vergrößernverkleinern
Sosthene Moguenara
Sosthene Moguenaras persönliche Bestleistung liegt bei 7,04 m © Getty Images

Hallen-Vizeeuropameisterin Sosthene Moguenara (Wattenscheid) hat beim Weitsprung-Meeting in Bad Langensalza an der Sieben-Meter-Marke gekratzt.

Drei Wochen vor der DM in Nürnberg (24. bis 26. Juli) setzte sich die 25-Jährige in Thüringen mit Saisonbestleistung von 6,94 m durch und ist damit die Nummer sieben in der Welt.

Hinter Moguenara, die in ihrer Karriere nur 2013 bei ihrem 7,04-m-Satz in Weinheim weiter gesprungen ist, kam Siebenkämpferin Claudia Rath (Frankfurt) mit 6,84 m bei allerdings irregulärem Rückenwind auf Platz zwei.

Bei den Männern siegte der Südafrikaner Zarck Visser mit starken 8,41 m und setzte sich damit auf Platz zwei des Jahresweltbestenliste. Zweiter wurde Alyn Camara (Leverkusen) mit guten 8,14 m.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel