vergrößernverkleinern
22nd European Athletics Championships - Day Two
Julian Reus glänzte beim Meeting in Zeulenroda © Getty Images

Sprinter Julian Reus (Wattenscheid) hat beim Meeting in Zeulenroda sowohl über 100 als auch über 200 m die Normzeit für die WM in Peking (22. bis 30. August) unterboten, gültig davon ist allerdings nur eine.

Nachdem die 10,07 Sekunden des deutschen Rekordlers über 100 m (Norm: 10,16) wegen zu starken Rückenwinds von 2,4 m/s nicht in der Wertung bleiben, sind die 20, 49 Sekunden über 200 m (Norm: 20,50) regulär.

Der 27 Jahre alte Reus, der über 100 m den deutschen Rekord hält (10,05) und bei der Hallen-EM 2015 in Prag Bronze über 60 m gewonnen hatte, hatte wegen einer Oberschenkelverletzung einen schweren Start in die Freiluftsaison, kommt aber immer besser in Form.

Dies gilt auch für die ehemalige Hammerwurf-Weltmeisterin Betty Heidler (Frankfurt), die in Zeulenroda auf 75,46 m kam und damit im vierten Wettkampf in dieser Saison die 75-Meter-Marke überbot.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel