vergrößernverkleinern
Carlo Thränhardt
Carlo Thränhardt gewann unter anderem 1986 EM-Bronze © Getty Images

Der ehemalige Weltklasse-Hochspringer Carlo Thränhardt hat sich für härtere Strafen für Doping-Sünder ausgesprochen.

"Der Weg muss konsequent weiter verfolgt werden, dass auch die Strafen erhöht werden sollten", sagte der 58-Jährige im Deutschlandradio Kultur.

Dazu sollte auch die Rückgabe von Einnahmen der Sportler gehören. "Wenn man ihnen das wegnimmt, glaube ich, dass es vielleicht noch problematischer wird, diese Überlegung zu Ende zu bringen, sich zu dopen oder nicht", sagte er.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel