vergrößernverkleinern
Verena Sailer holte 2010 in Barcelona EM-Gold
Verena Sailer kommt in Peking nicht über die Vorläufe hinaus © Getty Images

Die deutschen 100-m-Sprinterinnen um Ex-Europameisterin Verena Sailer sind bei der Leichtathletik-WM in Peking im Vorlauf ausgeschieden. Sailer (29), die im Vorfeld der Titelkämpfe mit muskulären Problemen zu kämpfen gehabt hatte, kam in ihrem Rennen nicht über Platz fünf und 11,41 Sekunden hinaus. Auch Rebekka Haase und Gina Lückenkemper scheiterten trotz guter Leistungen.

"Ich kann es mir selbst nicht erklären, ich habe mich eigentlich ganz gut gefühlt", sagte Sailer, die nie in ihr Rennen fand, allerdings auch mit Gegenwind (1,3 m/s) zu kämpfen hatte. Sailer hätte für den Einzug ins Halbfinale am Montag (13.40 Uhr MESZ/Finale 15.30 Uhr) unter die besten Drei kommen müssen. Sailer war bei der WM 2013 in Moskau im Halbfinale ausgeschieden, als letzte Deutsche hatte es Melanie Paschke 1997 in Athen ins Finale geschafft (Platz sechs).

Lediglich ein Hauch fehlte U23-Europameisterin Haase zur Teilnahme an der nächsten Runde. In ihrem Vorlauf wurde die 22-Jährige in 11,29 Sekunden Fünfte hinter der zeitgleichen Zyprerin Ramona Papaioannou, die als letzte über die Zeitregel in die Vorschlussrunde einzog. "Ich hatte nicht mit dem Halbfinale gerechnet, daher bin ich nicht allzu traurig", sagte Haase: "Allerdings war mein Lauf nicht so toll."

Lückenkemper (18) verkaufte sich bei ihrem WM-Debüt teuer. Die U20-Europameisterin belegte in einem starken Lauf mit der Vorlaufschnellsten Tori Bowie (USA/10,88) und der Ex-Weltmeisterin Veronica Campbell-Brown (Jamaika/11,04) in 11,34 Sekunden den vierten Platz. "Der Start war nicht gut. Aber es ist toll, hier dabei gewesen zu sein", sagte Lückenkemper.

Zeitgleich mit Bowie erreichte Titelverteidigerin Shelly-Ann Fraser-Pryce (Jamaika) die nächste Runde. Einen starken Eindruck hinterließ auch Europameisterin Dafne Schippers (Niederlande), die bei starkem Gegenwind (1,6 m/s) 11,01 Sekunden lief.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel