vergrößernverkleinern
Jan Fitschen
Jan Fitschen gewann bei der EM 2006 Gold über 10.000 Meter © Getty Images

Langstreckenläufer Jan Fitschen (38) beendet seine Karriere.

Dies teilte der vielfache Deutsche Meister über die 5000 und 10.000 Meter am Mittwoch mit. Fitschens größter Erfolg war der Gewinn der Goldmedaille bei der Europameisterschaft von 2006 über die 10.000-Meter-Distanz.

"Ich bin erleichtert, es war allerhöchste Zeit. Ich wusste schon gar nicht mehr, was ich bei Interviews sagen sollte - wenn man mich gefragt hat, wie es denn wohl weitergeht", sagte Fitschen. Zuletzt hatte sich der 38-Jährige drei Jahre lang mit Problemen an der linken Ferse herum geplagt. Seinen letzten Titel gewann Fitschen 2013, als er noch einmal Deutscher Halbmarathon-Meister wurde.

"Ich bin jetzt zwei Jahre ohne richtiges Lauftraining, das ist in meinem Alter einfach zu viel", sagte Fitschen, der sich noch gerne an den EM-Titel von Göteborg erinnert. Der Erfolg sei für ihn "nach wie vor unbegreiflich, weil es so völlig unerwartet kam." Zuletzt veröffentlichte Fitschen ein Buch über die Läufer-Szene Kenias. Zudem hält er Motivationsvorträge, arbeitet als Coach und schreibt für laufen.de.

"Vielleicht mache ich noch mal den einen oder anderen Wettkampf", sagte Fitschen. Dann aber als Freizeitläufer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel