vergrößernverkleinern
ATHLETICS-POLE-VAULT
Raphael Holzdeppe triumphiert in Zweibrücken © Getty Images

Der frühere Stahochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe hat erstmals den von seinem Heimatverein LAZ Zweibrücken ausgerichteten Hallenstürmer-Cup gewonnen.

Der 26-Jährige setzte sich mit seiner Einstiegshöhe von 5,71 m vor dem Polen Robert Sobera und Kevin Menaldo aus Frankreich durch, die jeweils 5,61 m bewältigten.

Holzdeppe war am vergangenen Wochenende in Rouen mit 5,84 m persönliche Hallen-Bestleistung gesprungen.

In Zweibrücken ließ er 5,87 auflegen, scheiterte aber dreimal. Bei den Frauen siegte die erst 17-jährige Finnin Wilma Murto (4,71 m).

Silke Spiegelburg (Leverkusen) wurde mit 4,45 m Vierte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel